Künstler

img
Hermann
Comiczeichner

Hermann Huppen
Viele Worte über den 1938 in Belgien geborenen Hermann Huppen zu verlieren, hieße, Sprechblasen in einen Comic-Laden oder auf die Intercomic zu tragen.
Nach einer Ausbildung als Kunsttischler und einer Laufbahn als Innenausstatter, begann Hermann seine Karriere bei dem Magazin Spirou.

Zusammen mit dem bekannten Szenaristen Greg entstanden die Abenteuer von Andy Morgan und Comanche, die ihn in ZACK berühmt machten. Dort erschien auch seine erste selbstgetextete Serie Jeremiah.
Ein weiterer Höhepunkt in seinem Schaffen ist die Ritterserie Die Türme von Bos-Maury.
Heute veröffentlicht Hermann viele abgeschlossene Einzelbände, die teilweise von seinem Sohn Yves H. geschrieben werden.

Der Künstler zeichnet nur in Comic-Alben, nicht auf Blätter oder in Gästebücher.
Es werden Nummern am Salleck-Stand verkauft. Jeder bekommt nur eine Nummer beim Kauf eines Albums, damit so viele Fans wie möglich eine Zeichnung bekommen.

Freuen Sie sich auf einen der bedeutendsten Comic-Künstler Europas.

 

© Abb.: Carlsen Verlag und Splitter Verlag